Zum Inhalt springen

Senioren- und Pflegeheime

Wer nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu helfen, und auch von Angehörigen oder anderen Personen nicht mehr zu Hause betreut werden kann, kann in einem Senioren- und Pflegeheim die notwendige Pflege, Versorgung und Betreuung erhalten. Grundsätzlich kann jeder ältere Mensch in ein Seniorenheim ziehen. Doch nur wer pflegebedürftig ist, hat Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung. Die Feststellung der Pflegebedürftigkeit erfolgt durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK). Die Pflegeversicherung übernimmt die Kosten für die flegebe-dingten Aufwendungen, die Unterkunfts- und Verpflegungskosten müssen die Bewohner selbst zahlen. Wenn das Einkommen und Vermögen und die Leistungen der Pflegekasse nicht ausreichen, die monatlichen Heimkosten zu tragen, können Pflegewohngeld und Sozialhilfe beantragt werden.

 

Das richtige Seniorenheim: Informationen und Checkliste

 

Bei der Suche nach dem für Sie richtigen Seniorenheim hilft Ihnen diese Checkliste der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO)

und eine Beurteilung der Einrichtungen, sowie ganz detaillierte Beschreibungen der Erfüllung der Prüfkriterien finden Sie hier  für Ahauser Seniorenheime.

 

Auskünfte erteilt die Stadt Ahaus:

Stadt Ahaus

Fachbereich Arbeit und Soziales

Ursula Wermert, Christiane Pohlmann

Rathausplatz 2, 48683 Ahaus

Telefon: 02561 72339, 72340

In Ahaus befinden sich folgende Pflege- und Seniorenheime:

 

Senioren- und Pflegeheime