Zum Inhalt springen

am  12. Oktober

19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Westmünsterland Forum

 

Arganöl und Fair-Trade-Zertifizierung Vortrag Arganöl wird als Körperpflegemittel bereits seit Jahrhunderten verwendet. Die Herstellung des reichhaltigen Öls war lange Zeit ausschließlich den Frauen der Berberstämme bekannt, in deren Lebensraum der Arganbaum wächst. Ursprünglich auf großen Flächen, in Nordafrika und Südeuropa beheimatet, wächst die 80 Millionen Jahre alte Baumart heute fast ausschließlich im südwestlichen Marokko. Zum Schutz wurde diese Fläche von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt. Die jahrhundertealten Kenntnisse der Nutzung des Baumes und seiner Früchte sind ein wichtiger Bestandteil der Berberkultur Marokkos und als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt. Handgepresstes Arganöl stammt überwiegend aus Kooperativen der UCFA (Union des Coopératives des Femme s de l’Arganeraie), die aus Berberfrauen bestehen, die als Einzige die Fertigkeiten der traditionellen Handpressung beherrschen. Durch den Verkauf über die UCFA sichern sich die Frauen den höchsten Anteil am Wertschöpfungsprozess und tragen einen wesentlichen Beitrag zur Armutsminderung, bei gleichzeitigem Erhalt der Arganbaum-Bestände bei. Im Vortrag wird die Referentin, die eine dieser Kooperativen bei der Zertifizierung für Fair Trade vor Ort begleitet hat, über die Zusammenhänge der Vermarktung und über das Fair-Trade-Siegel informieren.   Laura Antosch ohne Entgelt In Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Zwillbrock e. V. und der Technischen Akademie Ahaus.

Beginn: 12.10.2017, 19:30 Uhr

Ende: 12.10.2017, 21:00 Uhr

Ort:aktuelles forum Volkshochschule Vagedesstraße 2 48683 Ahaus

Veranstalter: aktuelles forum Volkshochschule Vagedesstraße 2 48683 Ahaus www.vhs-aktuellesforum.de

 

 

 

 

 


Veranstalter: aktuelles forum Volkshochschule Vagedesstraße 2 48683 Ahaus www.vhs-aktuellesforum.de

Ort: aktuelles forum Volkshochschule Vagedesstraße 2 48683 Ahaus

Zurück