Allerheiligen – Besuch auf dem Friedhof

 

An Allerheiligen werden traditionell zusammen mit der Familie die Gräber der Verstorbenen zu besucht. Auf dem Ahauser Friedhof gibt es mittlerweile verschieden Bestattungsformen: das Einzel- bzw. Familiengrab, das Urnengrab oder auch das Schlichtgrab. Eine einfache Grabplatte kennzeichnet das einfache pflegeleichte Rasengrab. Aber an Allerheiligen besteht trotz des Verbots wohl ein großes Bedürfnis, auch solche Gräber zu schmücken. Engel und Putten erleben zurzeit eine Renaissance. Auffällig viele Gräber werden mit Engelfiguren geschmückt.