Zum Inhalt springen

Ahaus leuchtet auf

Punkt 17 Uhr begann in Ahaus die Light Show an der Marienkirche und vor dem Rathaus. Die Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone lockte schon vorher die zahlreichen Besucher in die Innenstadt.

Aber erst um 17.45 Uhr begrüßte Bürgermeisterin Karola Voß die Besucher, die in Massen durch die Straßen flanierten. 
Auf dem dicht gedrängten Marktplatz führten dann kleine Kinder der Tanzschule Büscher einen Tanz auf.
Um 18 Uhr sollte mit allen drei Nachtwächtern ein Nachtwächterrundgang starten. In dem Gedränge war es schwer einen Rundgang durchzuführen. Abseits des Gedränges gelang es ihnen dennoch 40 Teilnehmer durch die Stadt zu führen.
Die Glühweinstände und die Cafés waren sehr gut besucht. Aber auch einige Geschäfte luden zu einem Umtrunk in ihren Laden ein.
Um 21 Uhr schlossen die Läden und langsam leerte sich die Innenstadt.