Zum Inhalt springen

Einweihung der Einsegnungshalle am Ahauser Friedhof

Mit einer Feierstunde am Abend ist am 31. Oktober die Einsegnungshalle am Ahauser Friedhof offiziell eingeweiht worden.

  Nach Grußworten von Bürgermeisterin Karola Voß und den Architekten Manuel Böwing und Peer Weber, sowie im Beisein von Vertretern der Türkisch Islamischen Kulturgemeinde segnete Pfarrer Dirk Albert Mispelkamp die neuen Räume ein.

Bodentiefe Fenster sorgen für viel Tageslicht in allen Gebäudeteilen. Im Fokus der Architekten, in Zusammenarbeit mit der Stadt Ahaus, standen Ruhe und Harmonie. Die Einsegnungshalle hat beheizbare Sitzbänke und bietet Platz für etwa 100 Gäste.