Zum Inhalt springen

Jahresstatistik 2019: Die Zahlen für Ahaus

Einwohnerzahl steigt vor allem in Wessum und Wüllen

Zum Stichtag 31. Dezember 2019 lebten genau 39.755 Menschen mit Hauptwohnsitz in Ahaus. Das sind 137 mehr als im Jahr zuvor. Dies geht aus der Jahresstatistik 2019 der Stadt Ahaus hervor. Dabei sind Zuwächse in den Ortsteilen Alstätte (+6), Graes (+3), Ottenstein (+16), Wessum (+70) und Wüllen (+62) zu verzeichnen. In Ahaus ging die Einwohnerzahl hingegen um 20 Personen zurück.

Das Standesamt der Stadt hatte auch im vergangenen Jahr viel zu tun. Insgesamt verzeichnete Ahaus 438 Geburten, 381 Sterbefälle und 239 Eheschließungen.

In den Flüchtlingsunterkünften der Stadt Ahaus lebten zum Stichtag 638 Menschen, 2018 waren es 593. Das sind 1,6 Prozent im Verhältnis zur Gesamteinwohnerzahl. Der Großteil der Flüchtlinge in Ahaus kam auch im vergangenen Jahr aus Syrien.

Die Jahresstatistik der Stadt Ahaus steht als PDF auf der Website der Stadt Ahaus zum Download bereit.