Zum Inhalt springen

Selbstgestricktes, Marmeladen, Liköre und Weihnachtsdeko

Weihnachten naht. Die ersten Vorboten finden sich nicht nur in den Supermärkten, sondern auch die Handarbeitsbasare der Kirchengemeinden und Schulen werben in den nächsten Wochen mit Kaffee und Kuchen um potente Käufer für Selbstgestricktes, Marmeladen, Liköre und Weihnachtsdeko.

Den Anfang machte letztes Wochenende die Handarbeitsgruppe „Josefa“ im Josef-Cardijn-Haus.

Ob Weihnachtsdeko, Handarbeiten oder andere liebevoll angefertigte Dinge – die Frauen der Handarbeitsgruppe hatten alles fleißig vorbereitet und hofften wieder auf zahlreiche Besucher, damit Geld für den guten Zweck gesammelt werden kann.

"Wir treffen uns alle zwei Wochen zum Stricken und Quatschen", so eine Seniorin. "Zwei von uns sind schon über 90, die können nicht mehr stricken oder häkeln. Die kommen aber immer noch gerne wegen der Gemeinschaft."

Weitere Basare sind:

  • der Handarbeitsbasar von St. Marien Ahaus im Karl-Leisner-Haus am 16. Und 7. 11. 2019
  • der Basar von St. Josef Graes vom 9. Bis zum 17. 11. 19
  • die Hobbyaustellung in der Stadthalle Ahaus am 9. 11. 19
  • der Basar der Canisiusschule Ahaus am 24. 11.