Zum Inhalt springen

Wenn Senioren reisen...

Zwei reiselustige Gruppen der KAB Ottenstein machten sich auf die Reise nach Rom und "Bella Italia"

Dort waren sie nicht allein!

 Stundenlanges Anstehen bei glühender Hitze war erforderlich um an den Segen des Papstes zu kommen. Nach Begrüßung sämtlicher Pilgergruppen aus der ganzen Welt, in deren Muttersprache, fuhr der Heilige Vater mit dem Papamobil durch die Reihen und erteilte seinen Segen. Für viele ein einzigartiges Erlebnis.
An der wunderschönen Amalfiküste entlang führte die Fahrt auf die idyllische Insel Capri und dann
zu den Ausgrabungen der vom Vesuv verschütteten Stadt Pompeji. Einige wagten sogar den steilen Aufstieg zum Krater des Vesuvs.
Die Heimreise führte über Assisi durch die herrliche Bergwelt der Schweiz zum Comer See. Für die sehr lange Busfahrt entschädigten uns wunderschöne Landschaften "die zu schön waren um darüber hinweg zufliegen".
Dank des ausgezeichneten Busfahrers sind wir wohlbehalten und mit vielen unvergesslichen Eindrücken zu Hause angekommen.