Zum Inhalt springen

Der Kreis Borken

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2019…… wünscht die Pressestelle des Kreises Borken

Kreis Borken. "Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens", erkannte bereits vor vielen Jahren der amerikanische Schriftsteller John Ernst Steinbeck. Möge allen die verbleibende Adventszeit und auch die "Zeit zwischen den Jahren" ein wenig dieses besonderen Teils der Kunst des Arbeitens ermöglichen. Wir wünschen es Ihnen jedenfalls von Herzen. Und nicht nur das: Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2019. 
Unser ausdrücklicher Dank gilt den Journalistinnen und Journalisten, die über die Arbeit von Kreistag und Kreisverwaltung berichten. Wir haben uns über die immer faire, konstruktiv-kritische mediale Begleitung im nun zu Ende gehenden Jahr gefreut und hoffen auf Fortsetzung 2019. 
"Gute Vorsätze sind beliebt. Sie lassen sich immer wieder verwenden." Diesen dem deutschen Politologen Lothar Schmidt zugeschriebenen Ausspruch haben wir im Sinn und werden Ihnen hier nichts für das neue Jahr "vorsetzen". Nur soviel sei gesagt: 2019 sind wir wieder gerne als Dienstleister für Sie da! 
Das Team der Kreispressestelle:
Karlheinz Gördes (Presssprecher) * Ellen Bulten (Pressereferentin) *Mechthild Tekampe (Internet) * Julia Lahann (Volontärin)

 

 

Der festlich geschmückte Weihnachtsbaum im Foyer des Borkener Kreishauses

Nach oben

Der Kreis Borken

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2019…… wünscht die Pressestelle des Kreises Borken

Kreis Borken. "Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens", erkannte bereits vor vielen Jahren der amerikanische Schriftsteller John Ernst Steinbeck. Möge allen die verbleibende Adventszeit und auch die "Zeit zwischen den Jahren" ein wenig dieses besonderen Teils der Kunst des Arbeitens ermöglichen. Wir wünschen es Ihnen jedenfalls von Herzen. Und nicht nur das: Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2019. 
Unser ausdrücklicher Dank gilt den Journalistinnen und Journalisten, die über die Arbeit von Kreistag und Kreisverwaltung berichten. Wir haben uns über die immer faire, konstruktiv-kritische mediale Begleitung im nun zu Ende gehenden Jahr gefreut und hoffen auf Fortsetzung 2019. 
"Gute Vorsätze sind beliebt. Sie lassen sich immer wieder verwenden." Diesen dem deutschen Politologen Lothar Schmidt zugeschriebenen Ausspruch haben wir im Sinn und werden Ihnen hier nichts für das neue Jahr "vorsetzen". Nur soviel sei gesagt: 2019 sind wir wieder gerne als Dienstleister für Sie da! 
Das Team der Kreispressestelle:
Karlheinz Gördes (Presssprecher) * Ellen Bulten (Pressereferentin) *Mechthild Tekampe (Internet) * Julia Lahann (Volontärin)

 

 

Der festlich geschmückte Weihnachtsbaum im Foyer des Borkener Kreishauses

21. März - 21. April

Lesen und Erzählen für Seniorinnen und...

21. März 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Gemeinsam über den Ahauser Friedhof...

21. März 16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mit dem Nachtwächter durch Ahaus

22. März 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ottensteiner Heimatverein lädt zur...

23. März

Klangbilde - Bildklänge

24. März 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

6. Schlosskonzert - Gewandhaus...

24. März 19:30 Uhr

Senioren Internetcafe

25. März 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

KFD Patientenverfügung u....

26. März

KinderKino - "Early Man - Steinzeit...

27. März 15:30 Uhr - 17:30 Uhr

1. Wagyu "Emotion and Style"

30. März 18:00 Uhr

Senioren Internetcafe

01. April 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

Einwohnersprechstunde der...

01. April 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Nach oben

Fahrplan Bürgerbus Ahaus-Haaksbergen

Der Bürgerbus Ahaus-Haaksbergen fährt täglich alle 2 Stunden.

Hier ist der aktuelle  Fahrplan

Ahaus nach dem Krieg

In loser Folge werden wir an dieser Stelle Zeitzeugenberichte aus dem Jubiläumsbuch des Heimatvereins veröffentlichen. Wir starten mit dem Bericht von Bürgermeister Johannes Ridder aus der  Zeit nach 1945.

Norbert Stöcker hat als Kind das Kriegsende erlebt. Er nennt seine Erinnerungen "Auch das war Ahaus 1945".

Vor 50 Jahren wurde der Neubau von St. Mariä Himmelfahrt eingeweiht. Lesen Sie dazu den Bericht von Josef van Buer.

Einen geschichtlichen Abriss von den Anfängen der Stadt bis zur Gegenwart finden Sie hier.

Von Senioren für Senioren

Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.

Eine Beteiligung an dem Projekt "Von Senioren für Senioren" kann in vielfältiger Weise stattfinden.

Wir freuen uns über Alle die dabei sein wollen!!

Ahauser Ansichten

  • 1962 Coesfelderstraße Bäckerei Levering

  • Coesfelder Straße Caritas Verwaltung

  • 1983 Feuerwehr Gerätehaus

  • Feuerwehr Gerätehaus Adenauerring

  • Bahnhofstr. 1958

  • Bahnhofstrasse 2015

  • Schlossstrasse

  • Schlossstrasse 1958

  • Markt Beckering

  • Markt Beckering 1959

  • Marktstraße

  • Marktstraße 1957

  • Wüllener Str. Tankstelle

  • Wüllener Str. Tankstelle 1958

  • Kirchplatz 1960 mit Wilp und Steingrube

  • Kirchplatz

  • Kirchplatz-neu

  • Wüllener Straße B70

  • Wüllener Straße 1958

  • Kirche Blick durch Torbogen

  • Blick auf die Kriche 1960