Zum Inhalt springen

am  25. Mai

20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Mit dem Nachtwächter durch Ahaus

„Hört Ihr Leute, lasst euch sagen …!“ Wenn am Abend die Dämmerung über die Stadt zieht, zündet der Nachtwächter seine Laterne an. Dann beginnt für ihn wieder die Arbeit. Mit lichtscheuem Gesindel muss er sich abgeben, mit Vagabunden, Gauklern und Schlitzohren. Mit einer Hellebarde, einer Laterne und einem großen Hut geht er auf seine nächtliche Tour.

Nach der Winterpause laden im neuen Jahr abwechselnd die Nachtwächter Hermann Volmer, Franz Thier und Karl Schulte wieder zum Stadtrundgang durch Ahaus ein. Dabei hat jeder der Nachtwächter auch seine Schwerpunkte und Eigenarten, der eine mal mehr historisch, der andere auf Personen, Ereignisse und Geschichten oder auf spannende Anekdoten und lustige Dönkes spezialisiert, auch mal auf „Ahauser Platt“. So kann man auch ruhig ein zweites Mal teilnehmen, es wird bestimmt nicht langweilig.

Der erste Rundgang beginnt am Freitag, 23. März 2018, um 19 Uhr vor dem Mahner an der Marienkirche. Als weitere Termine sind vorgesehen Freitag, der 20. April sowie der 25. Mai jeweils um 20.00 Uhr. Eine Anmeldung für diese öffentlichen Führungen ist nicht erforderlich. Das Entgeld (2,50 Euro) ist für karitative Zwecke bestimmt.



Bild:

v.l. Hermann Volmer, Karl Schulte, Franz Thier


Veranstalter: Ahaus Touristik

Ort: Mahner St. Marien Kirche Ahaus

Zurück